Führerscheinkontrolle

Ganz leicht Zeit, Nerven und Papier sparen mit der elektronischen Führerscheinkontrolle. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen!
Die Führerscheinkontroll-App der Loom Technologies ist auch als alleinstehende App ohne zusätzliche Simkarte auf Ihrem TomTom WEBFLEET Gerät nutzbar!

Wie funktioniert die Führerscheinkontrolle?

Sie erfolgt über einen Chip (NFC-Tag), der auf den Führerschein geklebt wird. Die Durchführung ist ganz einfach: Der aufgeklebte NFC-Tag wird einfach an den entsprechenden Sensor Ihres TomTom-Gerätes gehalten, die Führerscheinkontrolle ist somit erfolgt.

Der Fahrer wird mittels App regelmäßig an die anstehende Führerscheinkontrolle erinnert. Sollte er dieser Aufforderung nicht in einem gewissen Zeitraum folgen, werden Sie als Unternehmen darüber informiert.

Auch für den Fahrer ist dies von Vorteil: er muss nicht erst in die Zentrale kommen, um seinen Führerschein überprüfen zu lassen, sondern kann die Kontrolle alleine durchführen – sogar von unterwegs!

Auch wichtig: Sicherheit! Die Führerscheinkontrolle kann nicht manipuliert werden und garantiert eine lückenlose Dokumentation. Die NFC-Tags können nicht abgelöst werden, ohne ihre Funktion zu verlieren.

 

Führerscheinkontrolle Ablauf

 

 

Warum den Führerschein kontrollieren?

Als Unternehmen, welches Dienstfahrzeuge zur Verfügung stellt, müssen sie laut aktueller Rechtsprechung regelmäßig kontrollieren, ob alle Fahrer einen gültigen Führerschein besitzen. Dies muss in jedem Fall sehr ernst genommen werden, denn sonst drohen schwerwiegende rechtliche Konsequenzen: Nach § 21 Abs. 1 Nr. 2 StVG wird der Halter eines Kraftfahrzeugs mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe bestraft, wenn er zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, dem die erforderliche Fahrerlaubnis fehlt oder der ein Fahrverbot hat. Sie als Fuhrparkverantwortlicher sind damit also voll haftbar.

Wie oft muss die gesetzliche Führerscheinkontrolle durchgeführt werden?

Laut Rechtsprechung müssen Sie vor der erstmaligen Nutzung eines Firmenfahrzeuges und anschließend zwei Mal im Jahr stichprobenartig den Fahrer auf eine gültige Fahrerlaubnis überprüfen. Zusätzlich muss eine Überprüfung stattfnden, wenn der Verdacht besteht, dass einem Fahrer die Fahrerlaubnis entzogen wurde.

Gute Gründe für die Führerscheinkontrolle

  • Kein Papierchaos mehr
  • Keine komplizierten Terminabsprachen mit den Fahrern
  • Kosteneinsparungen durch automatisierte Prozesse
  • Auch von unterwegs durchführbar
  • Sicher, da nicht manipulierbar
  • Schnell und unkompliziert